Die Fotobox als Marketing-Tool

Ein Artikel von Natalie von Harscher 06/2020

Im nachfolgenden Text wird jeweils die männliche Variante genannt, welche die weibliche Form einschliesst.

Was ist eigentlich eine Fotobox?

Eine Fotobox, auch Photobooth, Fotokasten oder Knipsbox genannt, besteht meist aus einer Spiegelreflexkamera, einem Touchscreen, auf dem man sich selbst sehen kann, einem Blitz, einem Drucker zum sofortigen Ausdruck des gemachten Fotos, einem Computer und der nötigen Software. Das alles ist miteinander verbunden und in einer „Box“ verbaut – ähnlich wie die Passfotoautomaten, die man an vielen Bahnhöfen sieht – nur offen. Es gibt natürlich auch einfache iPad-Lösungen, die teilweise mit einem Drucker gekoppelt sind.

Fotobox ist jedoch nicht gleich Fotobox.

Hochzeit mit Fotobox. Unterhaltung, Action und Spass!

Was sind die Unterschiede?

Anbieter wie FotoboxSchweiz.ch haben sich auf qualitativ hochwertige Systeme spezialisiert. Das sind quasi mobile Fotostudios – alles in einer stabilen Box verbaut auf Rollen, einzig ein Kabel für die Stromverbindung schaut raus. Selbst wenn man sich einmal an die Box lehnt, bleibt diese stabil. Fotografiert wird im manuellen Modus, auf die Umgebung angepasst mit wenig bis keinem Ausschuss aufgrund von Unschärfe oder Über-/Unterbelichtung. Das gemachte Foto wird innerhalb von 8-10 Sekunden direkt mit Ihrem eigenen Printlayout ausgedruckt. Erst nach 400 gedruckten Fotos (10x15 cm) muss das „Papier“ gewechselt werden. Es können sogar mehrere Drucker angeschlossen werden, um die Zeit bis zum Wechsel zu verlängern oder die Druckgeschwindigkeit bei Grossveranstaltungen zu erhöhen. Die Anzahl der Ausdrucke kann manuell gewählt werden, und es werden verschiedene Formate angeboten. Zudem sind direkter E-Mail-Versand des Fotos, Nachdruck, Postkartendruck, Gif-Animation, Video, Timelaps oder Slowmotion möglich. Die gemachten Fotos können als Slideshow direkt auf einen Bildschirm oder eine Leinwand gestreamt werden. Greenscreen (um Hintergründe beliebig auszutauschen) wird mit einer zusätzlichen Spezialsoftware realitätsnah angeboten.

Foto aus der Fotobox mit Greenscreen-Technologie

Eine iPad-Fotobox macht Fotos im automatischen Modus und ist auf das Umgebungslicht angewiesen. Der Nachteil besteht darin, dass der Bildausschnitt nicht situationsbedingt verändert werden kann. Es gibt natürlich auch hier Lösungen mit zusätzlichem Blitz oder Dauerlicht. Vielfach wird ein Selphy-Drucker verwendet, der pro Ausdruck ca. 50 Sekunden benötigt. Das Papier muss nach 18 Ausdrucken nachgefüllt werden. Viele Anbieter haben Spiegelreflexkameras verbaut, lassen diese jedoch oft im Automatikmodus laufen, was oft unscharfe oder falsch belichtete Fotos zur Folge hat, wenn das nötige Einstelllicht (Studioblitz) fehlt. Es kommt daher vor allem auf die Qualität der Kamera und die verwendeten Objektive an. Wird ein Aufsteckblitz oder gar der Kamerablitz benutzt, sind oft nur die Gesichter der Personen, die direkt vor der Kamera stehen, belichtet, während der Rest im Dunkeln und unscharf bleibt.

Prüfen Sie vor dem Mieten eines Geräts immer , welche Fotoqualität Sie in welcher Geschwindigkeit erhalten, und wie stabil Ihre gemietete Fotobox ist. Bei den Angeboten sollten Sie die Leistungen genau vergleichen, z.B. ob alle Ausdrucke inklusive sind.

Diverse Layouts und Grössen (5x15 cm, 10x15 cm, 15x10 cm, 15x20 cm)

Wofür braucht man als Unternehmen eine Fotobox?

Bei privaten Feiern wie z.B. Geburtstagen oder Hochzeiten ist eine Fotobox heutzutage kaum noch wegzudenken. Die Gäste haben Spass dank der Verkleidung und geniessen daher zusätzliche Unterhaltung. Die entstandenen Fotos können direkt in ein Album geklebt und mit lustigen Sprüchen für den Jubilar oder das Brautpaar versehen werden. Eine schöne Erinnerung an jedes Fest. Sie denken nun vielleicht: Wofür brauche ich denn so ein albernes Ding als Unternehmer? Seien Sie versichert: Eine Fotobox bildet immer einen Anziehungspunkt und bietet für Sie als Unternehmer einen zusätzlichen Marketingwert! Egal, ob Sie die Box oder nur die Ausdrucke mit Ihrem persönlichen Branding versehen.

Beim Branding wird die Fotobox komplett verkleidet

Messe/Gewerbeschau

Wenn Sie als Unternehmer Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf einer Messe oder Gewerbeschau vorstellen, bieten Sie mit einer Fotobox einen Publikumsmagneten. Selbst wenn Ihr Produkt für die Messebesucher aktuell nicht wichtig erscheint, so nehmen diese doch ein Foto mit Ihrem Logo oder einem Gutschein etc. mit nach Hause. Stimmt die Fotoqualität, werden solche Fotos im Allgemeinen zu Hause aufgehängt, sodass sich Ihre Werbebotschaft automatisch vervielfältigt. Sollte Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt also irgendwann gefragt sein, ist Ihr Name mit einer positiven Emotion verknüpft.

Ihre Werbebotschaft auf jedem Ausdruck

Kundenveranstaltung/Mitarbeiterfest

Bei so einem Event bietet die Fotobox ausgezeichnete Unterhaltung, die sich über die ganze Veranstaltung erstreckt. So können sowohl Mitarbeitende als auch Kunden in einer lockeren Atmosphäre kreative Fotos erstellen und Spass haben. Was bleibt? Eine Erinnerung zum Mitnehmen mit Ihrem Logo drauf.

 

Netzwerkanlass: Egal ob sich die Unternehmer vor einem solchen Anlass nicht oder nur flüchtig kennen oder schon lange Geschäfte miteinander machen, gerne schiesst man mit seinem neuen Kontakt oder einem Geschäftspartner ein Erinnerungsfoto; Verkleidung und Accessoires sind dafür nicht nötig. Oft entsteht eine Gruppendynamik, und so machen sogar Einzelpersonen ein Foto, um dieses z. B. später als Profilbild in sozialen Medien zu verwenden. Ihr Unternehmen können Sie per Logo auf den Ausdrucken oder beim E-Mail-Versand mit einem kurzen Text und Link präsentieren – so vervielfältigen Sie Ihren Marketingeffekt.

Allgemein kann es einen grossen Unterschied machen, ob die Fotobox betreut oder unbetreut angeboten wird.

Serviceorientierter, freundlicher Umgang mit den Gästen

Was versteht man unter Betreuung oder Animation?

Bei der betreuten Variante sollte nicht einfach eine Hostess (wie nennt man eigentlich die männliche Variante? "Augenzwinker") bereitstehen, die den Knopf drückt - das kann schliesslich jeder selbst tun. Vielmehr sollte es sich um eine Person handeln, die Ihre Gäste animiert, positioniert und z. B. auf einer Messe/Gewerbeschau auf Ihr Produkt hinweist – natürlich mit Humor und fachlichem Können, schliesslich ist jedes gedruckte Foto wie ein persönlicher Flyer und somit Ihre Visitenkarte. Gefällt sich die Person auf dem Bild, wird sie es vermutlich irgendwo gut sichtbar anbringen – wie bereits vorher beschrieben.

Als Unternehmer sollte man vorgängig eine betreute Fotobox mieten, um den Gästen/Kunden ein ausschliesslich positives Erlebnis an der Fotobox zu bieten. Manche Fotobox-Anbieter (z.B. FotoboxSchweiz.ch) schulen sogar Ihren jeweiligen Mitarbeiter entsprechend, damit die Betreuung auch firmenintern optimal erfolgen kann.


 

PROFESSIONELLE

FOTOGRAFIN

Als erfahrene Event-Fotografen erstellen wir Ihnen gerne eine Offerte

für Ihre Veranstaltung.

Fotos unter: www.vonharscher.ch/events

BERATUNG UNTER: 044 999 90 90

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und fordern Sie Ihre personalisierte Offerte an!
service@fotoboxschweiz.ch

PHOTOBOOTH und FOTOBOX MIETEN FÜR EVENTS, MESSEN, AUSSTELLUNGEN, KONGRESSE, JUBILÄEN, HOCHZEITEN, GEBURTSTAGE. VIDEOBOOTH, MIRROR-FOTOBOX, BETREUTE FOTOBOX MIETEN, FOTOBOX MIETEN  im SÄULIAMT, FOTOBOX MIETEN IN ZUG, FOTOBOX MIETEN IN ZÜRICH, FOTOBOX MIETEN IN LUZERN, FOTOBOX MIETEN IN BERN, FOTOBOX MIETEN IN BADEN, FOTOBOX MIETEN IN SCHWYZ, FOTOBOX MIETEN IN USTER, FOTOBOX MIETEN IN AARGAU. FOTOBOX mit DRUCKER, PREMIUM SERVICE, PREMIUM QUALITÄT, FOTOKASTEN, FOTIKASTEN, PHOTOBOX., FOTOAUTOMAT MIETEN, FOTOBOX PAKET, FOTOBOX MIT WIR, WIR NETWORK, FRAUENGEFÜHRTES UNTERNEHMEN, FOTOBOX MIT PERSÖNLICHKEIT,  FOTOBOXMARKETING, FOTOBOXSPONSOR

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grey YouTube Icon
  • Grey Instagram Icon

© 2020 von Harscher Fotografie